AllesErlebenFinanzierenInvestierenWohnenZiegert News

Chinesische Harmonielehre: Wohnen und Einrichten nach Feng Shui

Artikel teilen

Definition und Geschichte des Feng Shui

Diese chinesische Harmonielehre, die auch als Zen Shui bekannt ist, bezieht bei der Einrichtung Einflüsse der Natur und der Umwelt auf den Menschen und sein Verhalten ein. Die wörtliche Übersetzung des Begriffs lautet "Wind und Wasser". Dahinter steht die Grundidee, im Einklang mit der Umgebung zu leben und dadurch ein harmonisches Verhältnis zwischen Mensch und Umwelt zu erzeugen. Die Lebensenergie, die als Chi bezeichnet wird, wird durch die Einrichtung nach Feng Shui zum Fließen gebracht. Ausgangspunkt ist das sogenannte Bagua, die Raumaufteilung nach Feng Shui. Es umfasst acht Lebensbereiche, denen jeweils ein Element und eine Farbe zugeordnet sind. Die Farben sind im Feng Shui von großer Bedeutung, da sie Einfluss auf die einzelnen Lebensbereiche ausüben.

Die 5 Elemente des Feng Shui

Bei der Einrichtung nach Feng Shui stehen die Elemente Holz, Feuer, Wasser, Erde und Metall im Fokus. Aus ihnen werden Farben im Feng Shui abgeleitet, jedes Element hat eine zugehörige Himmelsrichtung und konkrete Eigenschaften. So steht die Holzenergie für Wachstum, Entwicklung, Kreativität sowie Gesundheit und Familie. Ausgedrückt wird es durch Möbel oder Dekoelemente aus Holz oder Bambus. Das Feuer steht gemäß der Feng Shui Grundlagen für Anerkennung und Erfolg, die entsprechenden Farben sind Rot und Orange. In der Wohnungseinrichtung kann dies durch Kerzen und Lampen zum Ausdruck gebracht werden. Metall sorgt für materiellen Wohlstand. Dem Element zugeordnete Farben sind unter anderem Silber, Gold und Weiß. In der Einrichtung sind runde Formen aus Metall, Glas oder Kristall auszuwählen. Die Energie des Wassers fördert die Kommunikation sowie Glück und Erfolg im Beruf und Privatleben. Dies erzeugen Sie durch Pflanzen oder Bilder von Wasser. Die Erdenergie steht für Zuverlässigkeit und Bodenständigkeit, beispielsweise in der Partnerschaft. Ausgedrückt wird es durch Gegenstände aus Naturmaterial wie Ton, Terrakotta, Porzellan oder Stein.

Das Chi bewegt sich harmonisch durch die Wohnung, tritt in Räume ein und aus ihnen wieder heraus

Das Chi: Zentrales Energieelement

Das Chi, die Lebensenergie, ist in der Feng-Shui-Philosophie äußerst bedeutsam. Wird der Fluss des Chi gefördert, steigert sich dadurch das Wohlbefinden. Räume erhalten eine positive Atmosphäre, die Geborgenheit, Schutz und Stärke ausstrahlt. Das Chi bewegt sich nach der Lehre harmonisch durch die Wohnung, tritt in Räume ein und aus ihnen wieder heraus. Erreicht wird dies durch das sogenannte Space Clearing, mit dem Räume von negativen Energien befreit wird. Wichtig ist, dass das Zentrum einer Wohnung, das Tai Chi, aufgeräumt und frei ist, damit sich hier die Energien sammeln. Ist dieser Punkt beispielsweise zugestellt, behindert das den Fluss der Lebensenergie.

Grundlagen des Feng Shui im Interior Design umsetzen

Für die Einrichtung der Wohnung gibt es verschiedene Feng Shui Wohnungsplaner, die dabei unterstützen, die Einrichtung nach dieser Lehre auszurichten. Feng Shui für Anfänger ist leicht umzusetzen, wenn bestimmte Regel beachtet werden.

Wohnzimmer

Im Wohnzimmer verbringen wir einen großen Teil unserer Freizeit. Gemäß Feng Shui Beratung wird hier daher empfohlen, dort Ruhe und positive Energie zu schaffen. Das bedeutet, das Wohnzimmer nach Feng Shui sollte ordentlich gehalten, wilde Farben oder Muster nur sparsam eingesetzt und der Boden eher dezent gestaltet werden. Technische Geräte wie der Fernseher sind möglichst unauffällig zu platzieren.

Schlafzimmer

Einrichtungstipps der Harmonielehre aus China für den Schlafbereich besagen, dass der Raum nicht mit zu vielen Möbeln überfrachtet werden sollen. Stattdessen wird ein puristischer Stil empfohlen. Das Bett sollte nicht direkt zwischen Türen und Fenstern stehen, um den Energiefluss zu fördern.

Um einen optimalen Energiefluss zu gewährleisten, sollten Fensterbretter keine Dekoration tragen

Büro

Im Büro steht Aktivität im Vordergrund. Auch hier ist Übersichtlichkeit wichtig, um das Chi fließen zu lassen. In der Feng Shui Beratung wird dafür empfohlen, den Rücken zur Wand und den Blick in den Raum hinein zu richten. Positionen mit dem Rücken vor einer Scheibe oder einem Fenster sind hingegen zu vermeiden.

Badezimmer

Das Bad ist in Schwarz und Weiß zu halten, Toiletten sollten außerdem nicht direkt gegenüber von der Haustür oder vom Herd liegen. Spiegel sind so auszurichten, dass sie ein optisch ansprechendes Bild zeigen, zum Beispiel Pflanzen, Dekoelemente oder ähnliches.

Garten

Die Gartengestaltung nach Feng Shui fördert Freude und Kreativität. Hier kommt es auf eine klare Struktur an, auf natürliche Wasserformen und auf Pflanzen, die mit Ihrem individuellen Charakter harmonieren.

Häufig gestellte Fragen

Verfasst von:

Stefanie Aust, Gastautorin

Stefanie liebt es, komplexe Themen aus der Immobilienwelt in verständliche und begeisternde Worte zu kleiden. Ob über die richtige Finanzierung, die Wahl des passenden Wohnungstyps oder die erfolgreiche Immobiliensuche: Stefanie informiert Sie gern.

team-member
Sie sind auf der Suche nach einer passenden Immobilie?
  • Persönliche Beratung
  • Finanzierungs- & Investitionsplanung
  • Telefon: +49 30 220130 - 501
Lilly Yakusheva
Immobilienberaterin
Kontakt
+ _ _
Informationen zu unserer Datenschutzerklärung.
Immowelt-Partner EVERESTATE GmbH

Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

Auf unserer Website werden Cookies verwendet. Einige dieser Cookies sind für die grundlegende Funktion der Seite erforderlich und können daher nicht deaktiviert werden (“Essentielle cookies”). Darüber hinaus verwenden wir Marketing- und Performance-Cookies, die uns dabei helfen, Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung zu garantieren. Dank der statistischen Auswertung der Cookies können wir die Website verbessern und Ihnen Werbung entsprechend Ihrer Interessen anzeigen. Diese Cookies werden nur verwendet, wenn Sie Ihre Einwilligung erteilen.
Unter Einstellungen verwalten sowie in unserer Datenschutzerklärung können Sie mehr über die einzelnen Cookies erfahren.