AllesErlebenFinanzierenInvestierenNewsWohnen

Immobilienkauf: Mit 5 Spartipps zur Anzahlung

Artikel teilen

1. Schaffen Sie sich einen Wegweiser

Auch wenn es noch ein langer Weg hin zu großen Investitionen zu sein scheint, lohnt sich schon auf den ersten Schritten eine realistische Einschätzung dessen, wie viel Sie letztendlich zu leisten im Stande sein werden. Ein guter Anfang wäre es, sich Gedanken darüber zu machen, wie und wo man zukünftig wohnen möchte und dementsprechend aktuelle Wohnungspreise zu recherchieren. Da diese derzeit in vielen Regionen ansteigen, ist es empfehlenswert ein Puffer mit einzuberechnen. Ihre Kalkulation ermöglicht Ihnen Schlussfolgerungen darüber, wie viel Sie an Eigenkapital mitbringen sollten. Schreiben Sie diese Zahl nieder und setzen Sie sich ein angemessenes Zeitlimit, um auf die Summe hinzusparen. Mit einem festgelegten Ziel wird der Weg zum Eigenheim gewiss einfacher.

2. Lassen Sie sich disziplinieren

Für eine derart große Investition ist es sicher nicht die beste Idee, nur das Wechselgeld des Wocheneinkaufs zusammenzukratzen. Ein separates Sparkonto wäre die durchaus hilfreichere Variante. Damit wäre es nicht allein Ihrer Disziplin überlassen, dass Ihr Erspartes auch wirklich in den Immobilienkauf fließt. Wenn Sie sich für eine Bank entscheiden, bei der Ihr Vermögen verzinst wird, können Sie sich zudem über ein wenig zusätzliches Kapital freuen.

Jeder Euro mehr in der Geldbörse zählt.

3. Setzen Sie Prioritäten

Das Angebot an Restaurants wächst stetig. Kein Wunder, dass sich viele Menschen die Mühe schenken und sich lieber bekochen lassen, als sich selbst an den Herd zu stellen. Während der gänzliche Verzicht auf Restaurantbesuche definitiv zu viel verlangt wäre, könnte es aber bereits helfen, das Mittagessen beim Italiener nebenan von dreimal auf einmal wöchentlich zu reduzieren. Dies scheint auf den ersten Blick nicht viel auszumachen. Versuchen Sie jedoch das gesparte Geld direkt beiseitezulegen und Sie werden überrascht sein, wie viel Geld sich bereits nach einem Monat angesammelt hat. Darüber hinaus ist es ratsam, einmal mehr darüber nachzudenken, ob Sie einen Neuwagen wirklich brauchen oder ob Sie beim anstehenden Urlaub unbedingt in einem 5-Sterne-Hotel übernachten müssen.

4. Inspizieren Sie Ihre Ausgaben

Falls Sie noch nie für eine größere Investition gespart haben, könnte es Ihnen anfangs schwerfallen, sich an ein festgeschriebenes Budget zu halten. Hilfreich ist es, wenn Sie sich Gedanken über Ihre monatlichen Fixkosten (Miete, Rechnungen und weitere monatlich anfallende Kosten) machen. Auf Grundlage dessen, können Sie sich an eine realistische Sparsumme herantasten. Versuchen Sie herauszufinden, welche Ausgaben sich streichen lassen. Wann waren Sie beispielsweise das letzte Mal im Fitnessstudio, das Sie 40 Euro im Monat kostet und wie oft lesen Sie in der abonnierten Zeitschrift, für die Sie 20 Euro monatlich bezahlen? Vielleicht hilft Ihnen zudem die 50/30/20-Regel: 50 Prozent Ihres Gehaltes für Notwendigkeiten wie Lebensmittel, Versicherungen, Miete und Fahrkosten, 30 Prozent für Annehmlichkeiten wie Restaurant- und Kinobesuche, TV-Abonnements oder Reisen und 20 Prozent für Ersparnisse und damit für Ihr künftiges Zuhause.

Behalten Sie Ihre Ausgaben im Blick.

5. Vergessen Sie nicht zu träumen

Ist Ihr Traumzuhause eine Villa mit Strandzugang? Was jetzt noch unrealistisch erscheint, könnte in der Zukunft vielleicht wahr werden. Konzentrieren Sie sich dennoch zunächst auf Wohnungen, die Ihrem Budget entsprechen. Wer in naher Zukunft eine Immobilie kauft, kann sie später möglicherweise zu einem höheren Preis wiederverkaufen. Außerdem sparen Sie so die Miete und können Ihren Geldbeutel weiter füllen, um später in Ihr Traumobjekt zu investieren.

Verfasst von:

Catherine Norris

Die aus Tennessee stammende Catherine liebt es, über ihr neues Zuhause in Berlin zu schreiben. Ob über aktuelle Interior Trends oder die neuesten Entwicklungen auf dem deutschen Immobilienmarkt: Catherine weiß Bescheid.

team-member
Wir stehen Ihnen bei Fragen zu Ihrer Immobilienfinanzierung gerne zur Verfügung.
  • Persönliche Beratung
  • Telefon: +4930220130508
  • Individuelle Finanzierungsplanung
Olaf Grumm
Head of Finance Consulting
Rückruf
+ _ _
Informationen zu unserer Datenschutzerklärung.
2023
Immowelt-Partner EVERESTATE GmbH

Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

Auf unserer Website werden Cookies verwendet. Einige dieser Cookies sind für die grundlegende Funktion der Seite erforderlich und können daher nicht deaktiviert werden (“Essentielle cookies”). Darüber hinaus verwenden wir Marketing- und Performance-Cookies, die uns dabei helfen, Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung zu garantieren. Dank der statistischen Auswertung der Cookies können wir die Website verbessern und Ihnen Werbung entsprechend Ihrer Interessen anzeigen. Diese Cookies werden nur verwendet, wenn Sie Ihre Einwilligung erteilen.
Unter Einstellungen verwalten sowie in unserer Datenschutzerklärung können Sie mehr über die einzelnen Cookies erfahren.