AllesErlebenFinanzierenInvestierenWohnenZiegert News金融

Das Konzept der Immobilienverrentung verständlich erklärt

Artikel teilen

Varianten der Immobilienverrentung

Für die Verrentung von Immobilien gibt es verschiedene Varianten. Dies sind die Leibrente auf Zeit, die Leibrente bis an das Lebensende, der Verkauf mit Mietvertrag, der Verkauf mit Nießbrauchrecht, ein Teilverkauf mit einem Nutzungsentgelt und schlussendlich die zeitlich begrenzte Umkehrhypothek. Allen Formen gemein ist, dass Sie die Immobilie verkaufen, jedoch darin wohnen bleiben. Je nach Verkaufsmodell und den eigenen Wünschen erhalten Immobilienverkäufer die Leibrente vollständig oder in Raten, lebenslang oder zeitlich befristet. Bei einem lebenslangen Wohnrecht fällt der Verkaufspreis geringer aus. Die Modelle sind unterschiedlich und damit nur begrenzt vergleichbar. Ein wesentlicher Einflussfaktor ist das Lebensalter der Verkäufer. Auch die Entscheidung, wer für die Instandhaltung aufkommt oder die Frage, ob das Objekt nach einem Auszug zur Miete bereitgestellt wird, ist von Bedeutung. Wer erfahren möchte, welches Modell das passende ist, um die Wohnung zu verrenten, kann dies jedoch mithilfe von Rechnern im Internet kalkulieren. Möchten Sie Ihre Immobilie verrenten und einen Rechner nutzen, haben Sie eine gute Orientierung, um die voraussichtliche Leibrente zu erfahren.

Faktoren zur Berechnung der Rentenhöhe

Bei der Verrentung von Immobilien sind der Wert des Objekts, der Wert des Wohnrechts sowie die Lebenserwartung des Verkäufers ausschlaggebend. Die Kalkulation der Leibrente erfolgt auf Grundlage des Verkaufswerts, den das Objekt am aktuellen Immobilienmarkt erzielen würde. Dieser Marktwert wird wiederum vom Zustand der Bausubstanz, von der Ausstattung, der Große und der Lage einer Immobilie und von den eingesetzten Baumaterialien beeinflusst. Vom ermittelten Marktwert wird ein Risikoabschlag abgezogen. Er wird bei einer Leibrente mit einkalkuliert, da die Rentenzahlungen erst mit dem Tod des Verkäufers enden, dessen Zeitpunkt eine unbekannte Größe darstellt. Um dies dennoch einigermaßen kalkulationssicher zu prognostizieren, erfolgt beim Vertragsabschluss eine Schätzung anhand der Sterbetafel des Statistischen Bundesamtes. Wer den Risikoabschlag vermeiden möchte, kann sich jedoch auch für die Option entscheiden, eine zeitlich begrenzte Leibrente mit dem Käufer zu vereinbaren. Sie ist auch als verlängerte Leibrente oder Mindestzeitrente bekannt.

Je nach Verkaufsmodell erfolgt die Auszahlung der Leibrente vollständig oder in Raten.

Vertraglichen Regelungen der Immobilienverrentung

Wie auch bei allen anderen Formen der Immobilienveräußerung muss der Kaufvertrag notariell beurkundet werden, wenn Sie Ihr Eigenheim verrenten. Im Vertrag sind sämtliche Leistungen des Anbieters, beispielsweise die Höhe der monatlichen Rente oder mögliche Einmalzahlungen, festgehalten. Zur Sicherheit der Käufer erfolgt eine Absicherung des lebenslangen oder zeitlich befristeten unentgeltlichen Wohnrechts oder des Nießbrauchs im Grundbuch an erster Rangstelle. Ehepaare sollten darauf achten, dass sie das Wohnrecht auch im Falle des Ablebens ihres Partners behalten. Dazu sollte die Möglichkeit eingeräumt werden, nicht verbrauchtes Rentenguthaben bei einem Umzug, zum Beispiel in ein Alten- oder Pflegeheim, zu erhalten. Im Falle des vorzeitigen Todes erfolgt eine Auszahlung an die Erben.

Vorteile und Nachteile des Verrentungsmodells

Zu den Vorzügen, wenn Sie Ihre Immobilie verrenten lassen, gehört die Verbesserung der eigenen Liquiditätssituation. Dazu werden nächste Angehörige versorgt, Erbschaftsangelegenheiten geregelt und unter Umständen fällt sogar die Instandhaltungspflicht weg. Dazu ist die Wohnsituation im Alter geregelt und abgesichert. Als nachteilig zu bewerten ist jedoch der Fakt, dass Sie Ihr Immobilieneigentum aufgeben. Dazu erzielen Sie einen geringeren Kaufpreis als am Markt üblich, auch ist der Kreis potenzieller Käufer deutlich kleiner als bei einer Veräußerung auf dem Immobilienmarkt.

Häufig gestellte Fragen

Verfasst von:

Stefanie Aust, Gastautorin

Stefanie liebt es, komplexe Themen aus der Immobilienwelt in verständliche und begeisternde Worte zu kleiden. Ob über die richtige Finanzierung, die Wahl des passenden Wohnungstyps oder die erfolgreiche Immobiliensuche: Stefanie informiert Sie gern.

team-member
Sie suchen nach einer passenden Immobilie in Deutschland? Wir beraten Sie gerne!
  • 35 Jahre Marktexpertise
  • Kostenlose Immobilienbewertung
  • Finanzierung: 300+ Partnerbanken
Nathalie Kirchner
Ihre persönliche Immobilienberaterin
Kontakt
+ _ _
Informationen zu unserer Datenschutzerklärung.
Immowelt-Partner EVERESTATE GmbH

Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

Auf unserer Website werden Cookies verwendet. Einige dieser Cookies sind für die grundlegende Funktion der Seite erforderlich und können daher nicht deaktiviert werden (“Essentielle cookies”). Darüber hinaus verwenden wir Marketing- und Performance-Cookies, die uns dabei helfen, Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung zu garantieren. Dank der statistischen Auswertung der Cookies können wir die Website verbessern und Ihnen Werbung entsprechend Ihrer Interessen anzeigen. Diese Cookies werden nur verwendet, wenn Sie Ihre Einwilligung erteilen.
Unter Einstellungen verwalten sowie in unserer Datenschutzerklärung können Sie mehr über die einzelnen Cookies erfahren.