AllesErlebenFinanzierenInvestierenWohnenZiegert News金融

Immobilien als Inflationsschutz: ​So schützt Eigentum IHR Vermögen

Artikel teilen

Diese Kriterien kennzeichnen eine Inflation

Eine Inflation entsteht durch einen dauerhaften Anstieg des Preisniveaus. Zinsen und Preise für Dienstleistungen und Produkte erhöhen sich, gleichzeitig sinkt der reale Wert des Geldes. Das bedeutet, dass für den gleichen Geldbetrag weniger Waren gekauft werden können und somit die Kaufkraft sinkt. Ein entscheidender Auslöser ist gegeben, wenn die Geldmenge schneller wächst als die Menge an hergestellten Waren und angebotenen Dienstleistungen. Ein steigender Preis kann aber auch andere Auslöser haben, zum Beispiel, wenn sich die Materialkosten erhöhen, bestimmte Güter knapp werden oder Lieferengpässe die Versorgung erschweren. Eine extreme Form der Geldentwertung ist die Hyperinflation, bei der sich das Preisniveau besonders schnell erhöht. Die Reaktion auf diese Entwicklung ist häufig, dass Menschen Sachwerte als Schutz vor Hyperinflation erwerben.

Inflationssicherheit Immobilie: So profitieren Sie

Wer sein Geld sichern und vor der Inflation schützen möchte, hat mit einer Immobilie eine sinnvolle Option, um dies zu erreichen. Während einer Geldentwertung steigen die Preise von Immobilien genau wie bei anderen Produkten. Wer sich frühzeitig Wohneigentum sichert, kann die Effekte der Wertsteigerung für sich nutzen, um sein Vermögen vor der Inflation zu schützen.

Wenn es um den besten Inflationsschutz geht, sind selbstgenutzte Immobilien die ideale Wahl

1 Selbstgenutzte Immobilien

Vor allem Eigentümer selbst genutzter Wohnimmobilien profitieren von der Sicherheit, die Immobilien als Schutz vor Inflation bieten. Es fallen zwar Neben- und Betriebskosten an, die bei einer Geldentwertung ansteigen, jedoch erhöht sich auf der anderen Seite der Wert der Immobilie - und das in deutlich verstärktem Maße. Dies macht eigengenutzte Immobilien zur idealen Wahl, wenn es um die Suche nach dem besten Inflationsschutz geht.

2 Vermietete Immobilien

Bei vermieteten Immobilien stellt sich der Inflationsschutz anders dar als bei einem selbst genutzten Objekt. Dem steigenden Wert der Immobilie stehen hier die laufenden Kosten für die Verwaltung und Instandhaltung des Objektes gegenüber, die im Zuge einer Inflation ebenfalls ansteigen. Die Kosten sind in diesem Fall deutlich höher als bei einer Immobilie, die selbst genutzt wird. Hier ist jedoch ein Ausgleich durch die Erhöhung der Miete sowie Betriebs- und Nebenkosten möglich. Dazu treten positive Effekte ein, wenn die Finanzierung des Kaufs über einen Kredit mit langer Zinsbindung erfolgt, denn auch dieser ist von den Effekten der Inflation betroffen, da der reale Wert der Schulden sinkt und Sie somit höhere Finanzierungskosten umgehen.

3 Kapitalanlagen zur Altersvorsorge

Eine gute Altersvorsorge ist ein wesentlicher Faktor, wenn es um die finanzielle Absicherung geht. Das Rentenniveau sinkt, klassische Sparprodukte sind aufgrund der niedrigen Zinsen äußerst renditeschwach. Immobilien sind hier eine ideale Alternative, und in Zeiten der Inflation bieten sie einen besonders guten Schutz für Ihr Vermögen. Wenn das Wohneigentum abbezahlt ist, haben Sie die Sicherheit der eigenen vier Wände, ohne hohe Mietpreise zahlen zu müssen. Auch Eigentümer vermieteter Immobilien können diese zu einem späteren Zeitpunkt selbst nutzen und sichern sich so im Alter eine eigene Immobilie, die geschützt ist vor den Effekten der Geldentwertung.

Häufig gestellte Fragen

Verfasst von:

Stefanie Aust, Gastautorin

Stefanie liebt es, komplexe Themen aus der Immobilienwelt in verständliche und begeisternde Worte zu kleiden. Ob über die richtige Finanzierung, die Wahl des passenden Wohnungstyps oder die erfolgreiche Immobiliensuche: Stefanie informiert Sie gern.

team-member
Immobilienfinanzierung in der Inflation: Sprechen Sie noch heute mit unseren Experten!
  • Kostenfrei und individuell
  • Persönlich und transparent
  • Telefon: +49 30220130508
Olaf Grumm
Head of Finance Consulting
Kontakt
+ _ _
Informationen zu unserer Datenschutzerklärung.
Immowelt-Partner EVERESTATE GmbH

Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

Auf unserer Website werden Cookies verwendet. Einige dieser Cookies sind für die grundlegende Funktion der Seite erforderlich und können daher nicht deaktiviert werden (“Essentielle cookies”). Darüber hinaus verwenden wir Marketing- und Performance-Cookies, die uns dabei helfen, Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung zu garantieren. Dank der statistischen Auswertung der Cookies können wir die Website verbessern und Ihnen Werbung entsprechend Ihrer Interessen anzeigen. Diese Cookies werden nur verwendet, wenn Sie Ihre Einwilligung erteilen.
Unter Einstellungen verwalten sowie in unserer Datenschutzerklärung können Sie mehr über die einzelnen Cookies erfahren.