AllesErlebenFinanzierenInvestierenWohnenZiegert News

Neujahrsvorsätze 2023: Ideen und Tipps für Ihr neues Jahr

Artikel teilen

Geschichte und Bedeutung von Neujahrsvorsätzen

Die Idee des guten Vorsatzes für das neue Jahr geht bereits bis in die Zeit der Babylonier zurück und ist somit mehr als 4.000 Jahre alt. Sie formulierten damals Ziele und Wünsche, die sie an ihre Götter sendeten. Zu dieser Zeit fand der Jahreswechsel allerdings nicht am ersten Januar statt, sondern mitten im März, als die Felder bepflanzt wurden. Auch bei den alten Römern gab es den Brauch, gute Neujahrsvorsätze zu verfassen. Ihnen haben wir es zu verdanken, dass der Jahresanfang auf den ersten Januar fällt, denn dies wurde mit der Kalenderreform des Kaisers Julius Caesar 46 v. Chr. umgestellt. Der römische Gott Janus wurde mit Opfergaben verehrt, ihm wurde versprochen, im kommenden Jahr das eigene Verhalten zu verbessern. Diese Tradition hat sich bis heute bewahrt.

Ideen für Ihre Neujahrsvorsätze 2023

Gesundheit

Pläne für mehr Gesundheit und Wohlbefinden gelten als Klassiker unter den Jahresvorsätzen. Ganz oben auf der Liste steht der Plan, mehr Sport zu treiben, eine gesündere Ernährung zu verfolgen, mit dem Rauchen aufzuhören oder abzunehmen. Aus diesem Grund verzeichnen beispielsweise Fitnessstudios oder Ernährungscoaches zum Jahresbeginn meist eine steigende Nachfrage.

Finanzen

Auch Finanzvorsätze sind beliebt zum Jahreswechsel. Dazu gehört das Vorhaben, mehr zu sparen, ein Haushaltsbuch zu führen, um die Finanzen genauer im Blick zu behalten und unnötige Ausgaben zu senken, oder vorhandene Schulden abzubauen. Wer noch keinen finanziellen Schutz aufweist, zum Beispiel durch entsprechende Rücklagen, kann auch dies als Zielsetzung für das neue Jahr nutzen.

Persönliche Entwicklung

Die persönliche Weiterentwicklung betrifft Pläne und Ziele, die möglicherweise schon seit längerer Zeit bestehen, aber im Alltag immer wieder vergessen werden. Der Jahreswechsel ist die Zeit, um sie wieder hervorzuholen. Diese können individuell ganz unterschiedlich ausfallen. Möchten Sie endlich mehr Zeit für sich und die Familie haben, bestimmten Hobbys mehr Aufmerksamkeit widmen, etwas Neues lernen oder ein Studium bzw. eine Ausbildung beginnen? All dies könnte auf dem Zettel mit den Jahresvorsätzen stehen.

Nachhaltigkeit

In Zeiten des Klimawandels und des steigenden Umweltbewusstseins rückt die Nachhaltigkeit mehr in den Fokus der Wahrnehmung. Ziele, die das eigene Verhalten nachhaltiger gestalten und die Welt ein wenig besser machen, betreffen beispielsweise die Einschränkung des eigenen Konsums. Auch können Sie sich vornehmen, weniger Müll zu produzieren, statt des Autos häufiger das Rad oder den ÖPNV zu nutzen oder weniger Fleisch zu essen.

Es hilft, wenn Ziele möglichst konkret formuliert werden, realistisch sind und ein Zeitplan besteht.

5 Tipps für die Einhaltung Ihrer Neujahrsvorsätze

Spezifisch

Gute Pläne zu fassen, ist eine Sache, sie einzuhalten, erfordert jedoch ein wenig Aufwand. Wenn Sie sich etwas für das neue Jahr vornehmen, sollte es möglichst genau formuliert werden. Dies bedeutet beispielsweise, dass konkret festgelegt wird, wie viel man abnehmen möchte oder welche Art von Sport man wie häufig betreiben wird.

Messbar

Wer Erfolg überprüfen möchte, sollte darauf achten, dass er messbar ist. Das gilt auch für gute Neujahrsvorsätze. Am besten ist es, wenn Sie Meilensteine definieren, die Zwischenerfolge festlegen. So bleiben Sie dauerhaft motiviert.

Akzeptiert

Ein Ziel wird umso motivierter angegangen, wenn Sie es als sinnvoll erachten. Nehmen Sie sich nur Dinge vor, von denen Sie selbst überzeugt sind. Wer etwas ausschließlich anderen Menschen zuliebe macht, selbst jedoch im Grunde skeptisch ist, der verliert schnell die Lust daran, für sein Ziel zu arbeiten.

Realistisch

Große Pläne zu verfassen ist verlockend - dennoch sollte das Gewünschte auch realistischerweise erreichbar sein. Wer sich vornimmt, in den nächsten zwei Monaten 20 Kilo abzunehmen oder von heute auf morgen sein Vermögen zu verdoppeln, wird schnell feststellen, dass dies nahezu unmöglich ist. Setzen Sie sich hingegen Ziele, die auch tatsächlich umsetzbar sind, bleiben Sie umso motivierter.

Terminiert

Konkrete Termine bauen positiven Druck auf. Sie sorgen dafür, dass die Dinge nicht ewig hinausgeschoben werden und machen die Zielerreichung greifbar und real. Dies kann zum Beispiel den Plan umfassen, ab einem konkreten Datum keine Zigarette mehr zu rauchen, an bestimmten Tagen in der Woche Sport zu treiben oder seine Hobbys zu verfolgen oder bis zu einem festen Termin Gewicht zu verlieren.

Häufig gestellte Fragen

Verfasst von:

Stefanie Aust, Gastautorin

Stefanie liebt es, komplexe Themen aus der Immobilienwelt in verständliche und begeisternde Worte zu kleiden. Ob über die richtige Finanzierung, die Wahl des passenden Wohnungstyps oder die erfolgreiche Immobiliensuche: Stefanie informiert Sie gern.

team-member
Sie suchen nach einer Immobilie in diesem Jahr?
  • Persönliche Beratung
  • Finanzierungs- & Investitionsplanung
  • Telefon: +49 30 220130 - 501
Lilly Yakusheva
Immobilienberaterin
Kontact
+ _ _
Informationen zu unserer Datenschutzerklärung.
Immowelt-Partner EVERESTATE GmbH

Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

Auf unserer Website werden Cookies verwendet. Einige dieser Cookies sind für die grundlegende Funktion der Seite erforderlich und können daher nicht deaktiviert werden (“Essentielle cookies”). Darüber hinaus verwenden wir Marketing- und Performance-Cookies, die uns dabei helfen, Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung zu garantieren. Dank der statistischen Auswertung der Cookies können wir die Website verbessern und Ihnen Werbung entsprechend Ihrer Interessen anzeigen. Diese Cookies werden nur verwendet, wenn Sie Ihre Einwilligung erteilen.
Unter Einstellungen verwalten sowie in unserer Datenschutzerklärung können Sie mehr über die einzelnen Cookies erfahren.