Immobilienmakler werden

Gestalte JETZT mit uns die aufregende Welt des Maklergeschäfts

Wie wird man eigentlich Immobilienmakler?

Der Beruf des Immobilienmaklers eröffnet interessante und abwechslungsreiche Perspektiven. Wer zum gefragten Immobilienmakler werden und potenzielle Kunden zu überzeugen möchte, ist jedoch auf ein hohes Fachwissen in Verbindung mit praxisnahen Kompetenzen angewiesen. Die formale Voraussetzungen für den Abschluss sind dabei eher gering, sodass dieser Berufsweg vielen Interessierten ermöglicht wird. Wichtig sind vielmehr das persönliche Engagement, ein ausgeprägtes Interesse am Immobilienmarkt und Feingefühl im Umgang mit den Kunden. Neben der Beratung und Vermittlung gehören auch administrative Tätigkeiten zum Alltag von Immobilienmaklern, weshalb der Beruf sehr abwechslungsreich ist. Ebenso vielfältig sind die Möglichkeiten, sich als Makler zu qualifizieren.

Wie werde ich Immobilienmakler?

Marco über seinen Einstieg in die Immobilienbranche

1/1
Audio-Transkription

Aufgabenbereich von Maklern

Die Hauptaufgabe von Immobilienmaklern ist es, Kunden bei der Suche nach einer für sie optimalen Wohnimmobilie zu unterstützen und das passende Objekte zügig zu vermitteln. Unsere Immobilienmakler beraten Kunden und organisieren Besichtigungstermine. Sie begleiten ihre Kunden zu Notarterminen, informieren über Finanzierungsarten und betreuen sie während des Kaufs sowie in der Zeit danach.

Relevante Qualifikationen

Es gibt verschiedene Optionen, Immobilienmakler zu werden, denn ein staatlich vorgeschriebener Ausbildungsweg existiert nicht. Expertenwissen erwirbt man beispielsweise durch ein einschlägiges Hochschulstudium, aber auch Berufsanfänger oder talentierte Quereinsteiger können es in der Branche schaffen. Erforderlich für die Arbeit als freiberuflicher Immobilienmakler ist eine behördliche Erlaubnis nach § 34c der Gewerbeordnung. Je nach Region erhält man diese bei unterschiedlichen Stellen, in der Regel beim Gewerbeamt, Ordnungsamt, im Bürgerbüro oder Rathaus. In einigen Gegenden erteilt auch die IHK die behördliche Erlaubnis. Dazu ist ein Gewerbeschein zu beantragen. Hierzu reicht man einen Personalausweis oder Reisepass, ein polizeiliches Führungszeugnis, eine Schufa-Auskunft sowie eine steuerliche Unbedenklichkeitsbescheinigung, die das Finanzamt ausstellt, ein.

Das solltest du noch mitbringen

Zudem ist eine Bescheinigung beizufügen, die bezeugt, dass kein Insolvenzverfahren gegen den Antragsteller läuft, gleiches gilt für einen Auszug aus dem Gewerbezentralregister, das man beim Ordnungsamt erhält. All diese Unterlagen reicht man beim Gewerbe- oder Ordnungsamt bzw. im Bürgerbüro oder Rathaus ein. Neben diesen formalen Voraussetzungen gibt es einige persönliche Eigenschaften, die ein guter Immobilienmakler mitbringen sollte. Die besten Immobilienmakler verfügen über eine hohe Eigeninitiative sowie über Verhandlungsgeschick, eine sehr gute Arbeitsorganisation und Einfühlungsvermögen, um die Wünsche ihrer Kunden zu erkennen und auf deren Bedürfnisse einzugehen.

Erfolg zahlt sich aus

Als Freelancer arbeitet man auf Erfolgsbasis. Ausschlaggebend ist dabei die Anzahl der erfolgreichen Vermittlungen, wodurch eine enorme Bandbreite entsteht, was die Vergütung angeht. Maklercourtagen liegen im drei-, vier- oder sogar im fünfstelligen Bereich. Da Immobilienmakler prinzipiell als Gewerbetreibende tätig sind, berechnen sie eine Umsatzsteuer und führen diese an das Finanzamt ab. Betriebsbedingte Ausgaben, etwa Kosten für Weiterbildungen, mindern das zu versteuernde Einkommen und sind bei der Kalkulation zu berücksichtigen. Die Maklercourtage, die den Verdienst darstellt, ist bei Ziegert EverEstate je nach Erfahrungsgrad gestaffelt. Festangestellte Immobilienmakler hingegen erhalten ein fixes Gehalt von ihrem Arbeitgeber. Hinzu kommen in der Regel vertraglich geregelte Provisionen pro Verkaufsabschluss. Während das fixe Gehalt für die finanzielle Absicherung sorgt, kann man sein Einkommen so je nach Anzahl verkaufter Immobilien erhöhen. Ob selbstständig oder festangestellt: Dank der nach wie vor hohen Nachfrage nach attraktiven Immobilien, sind die Vergütungschancen sehr gut.

Fixe Verkaufsprovision

Zur Maklerprovision, auch als Courtage bekannt, gibt es keine gesetzlichen Vorgaben. Sie ist frei verhandelbar zwischen den beiden Parteien. In der Regel erfolgt die Aushandlung einer Maklerprovision erfolgsbasiert, festgelegt wird ein bestimmter Prozentsatz der Verkaufssumme. Immobilienmakler die im Auftrag von Ziegert EverEstate arbeiten, erhalten eine vertraglich festgelegte Provision.

Ein starkes Team wartet auf dich

Bei Ziegert EverEstate sind wir immer auf der Suche nach engagierten, motivierten und kompetenten Immobilienmaklern. Wenn Du dich für Immobilien begeistern kannst, bereits über Vertriebserfahrung in der Immobilienbranche verfügst und ein umfangreiches aktuelles Wissen über wesentliche Themen wie Infrastruktur und Wohnlagen mitbringst, erwarten Dich bei uns vielfältige Karrierechancen. Mit Verhandlungsgeschick, Kundenorientierung, Kommunikationsstärke und einem souveränen Auftreten führst Du unsere Interessenten zum Abschluss. Idealerweise hast Du bereits ein umfangreiches Netzwerk in der Immobilienbranche aufgebaut, auf das Du zurückgreifen kannst. Unser Unternehmen zeichnet sich durch ein internationales Team und einen Fokus auf digitale Innovation aus. Dadurch hast Du bei uns beste Voraussetzungen, um als Immobilienmakler erfolgreich zu werden.

Entwickle dich mit uns weiter

Als Arbeitgeber im Immobilienbereich legen wir einen großen Wert auf Diversität. Unser Sales Team setzt sich aus Experten unterschiedlicher Nationalitäten und Altersgruppen zusammen. Unsere Arbeitsweise zeichnet sich durch flache Hierarchien und eine moderne Unternehmenskultur aus, die sich in einer kreativen Arbeitsatmosphäre mit wachsendem Digitalisierungsanspruch widerspiegelt. Wer noch keine Erfahrung in der Immobilienbranche aufweist, hat in unserer Sales Academy die Gelegenheit, sich das erforderliche Fachwissen praxisnah und verständlich anzueignen. Als Immobilienmakler profitierst Du bei uns von flexiblen Arbeitszeiten, einer hohen Wertschätzung für Deine Leistungen und einem offenen und ehrlichen Feedback.

Starte deine Maklerkarriere

Seit mehr als 35 Jahren prägt Ziegert EverEstate erfolgreich den Berliner Markt für Eigentumswohnungen. Als Makler bist du kompetenter Ansprechpartner unserer Kunden auf dem Weg zu ihrer Traumimmobilie. Mit hervorragendem Kundenverständnis, großem Erfolgswillen und der Leidenschaft für den Vertrieb überzeugst du kontinuierlich. Lust auf eine Herausforderung? Dann bewirb dich jetzt und teile deine Begeisterung für Immobilien mit Kollegen und zukünftigen Eigenheimbesitzern!

Jetzt bewerben
Spannende Hintergründe
Immowelt-Partner EVERESTATE GmbH
DE

Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

Auf unserer Website werden Cookies verwendet. Einige dieser Cookies sind für die grundlegende Funktion der Seite erforderlich und können daher nicht deaktiviert werden (“Essentielle cookies”). Darüber hinaus verwenden wir Marketing- und Performance-Cookies, die uns dabei helfen, Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung zu garantieren. Dank der statistischen Auswertung der Cookies können wir die Website verbessern und Ihnen Werbung entsprechend Ihrer Interessen anzeigen. Diese Cookies werden nur verwendet, wenn Sie Ihre Einwilligung erteilen.
Unter Einstellungen verwalten sowie in unserer Datenschutzerklärung können Sie mehr über die einzelnen Cookies erfahren.