Anlagemodell

1/1

Investment in 3 Phasen

Kauf

Die Höhe des Gesamtinvestments setzt sich aus dem Kaufpreis und den Kaufnebenkosten zusammen.

Wachstum

Während der Haltedauer der Immobilie wachsen ihr Wert sowie das eingesetzte Eigenkapital stetig.

Verkauf

Nach einer Haltedauer von 10 Jahren können Sie Ihre Immobilie gewinnbringend und sogar steuerfrei verkaufen.

Kaufabwicklung

1

Reservierung

Wenn Sie etwas Zeit benötigen, um über Ihr Investment nachzudenken, zusätzlichen Rat einholen möchten oder eine Finanzprüfung durchführen möchten, haben Sie die Möglichkeit, die jeweilige Immobilie für bis zu drei Wochen zu reservieren - dabei entstehen keine Kosten.

2

Vollmacht

Falls notwendig, kann ein unabhängiger Anwalt zu Rate gezogen werden. Durch das Unterzeichnen einer Vollmacht für die Immobilie kann Sie der Anwalt in allen Belangen vertreten und als berechtigter Empfänger auftreten.

3

Finanzierung

In Deutschland wohnhafte Investoren können bis zu 100 %, internationale Investoren bis zu 70 % des Gesamtinvestments durch einen deutschen Kreditgeber finanzieren. Sollte ein Kredit benötigt werden, so können die Bedingungen mit Ihrem gewählten Finanzierungsanbieter abgestimmt und ein Tilgungsplan beschlossen werden.

4

Kaufvertragsentwurf

Der Kaufvertragsentwurf wird den beteiligten Parteien durch den Notar zur Verfügung gestellt. Der Entwurf enthält alle für den Vertragsschluss erforderlichen Angaben und kann bei Bedarf angepasst werden. Gemäß deutschem Recht kann ein Grundstückskaufvertrag zwischen einem Unternehmer und einem Verbraucher frühestens 14 Tage nach Erhalt beurkundet werden.

5

Beurkundung

Der Kaufvertrag muss von einem Notar beurkundet werden. Käufer und Verkäufer unterzeichnen den Vertrag bei der Beurkundung in Anwesenheit des Notars. Ist eine der Parteien während des Notartermins nicht persönlich anwesend, muss der Kaufvertrag nachträglich von der jeweiligen Partei notariell genehmigt werden.

6

Kauf

Wird in Deutschland eine Immobilie verkauft, so kommt der Käufer für die Kaufnebenkosten auf. Diese beinhalten die Grunderwerbsteuer (in Berlin: 6 % des Kaufpreises), die Kosten für den Notar (~1-1,5 %), Grundbuchkosten (~0,5 % des Kaufpreises) und die entsprechende Maklerprovision. Beim Kauf bestimmter, bereits vermieteter Wohnungen auf dieser Plattform wird keine Provision fällig. Um zu erfahren, auf welche Wohnungen dies zutrifft, können Sie sich an den ausgewiesenen Informationen zu der jeweiligen Wohnung orientieren.

7

Service

Um eine möglichst stressfreie Haltedauer zu gewährleisten, unterstützen unsere Partneragenturen Sie gern mit administrativen Dienstleistungen. Eine Hausverwaltung oder ein Vermietungsservice bildet dann das Bindeglied zwischen Eigentümer und Mieter und sorgt so für den reibungslosen Betrieb der Immobilie.

8

Übergabe

Sobald die Finanzierung genehmigt und der Kauf abgeschlossen ist, findet die finale Übergabe statt. Herzlichen Glückwunsch, Sie besitzen nun Ihr ganz eigenes Stück Berlins.

Erforderliche Unterlagen

Selbstauskunft
Kopie des Passes bzw. des Personalausweises
Einkommensnachweis
Arbeitgeberbestätigung
Aktuelle Steuererklärung
Kontoauszug des Eigenkapitals
Nachweis über bestehendes Immobilienvermögen
Nachweis bestehender Darlehens- bzw. Kreditverträge

Rechtliches & Steuern

Rechtliche Aspekte

  • Um zu investieren, müssen Sie sich nicht in Deutschland befinden. Sie können einem unabhängigen Anwalt Ihrer Wahl eine Generalvollmacht übertragen; dieser vertritt Sie dann in allen Belangen und kann auch den Vertrag in Ihrem Namen unterzeichnen.
  • Um eine Immobilie in Deutschland zu erwerben, müssen Sie weder eine deutsche Staatsbürgerschaft besitzen noch wohnhaft in Deutschland sein.

Steuern

  • Nicht in Deutschland wohnhafte Investoren unterliegen der Einkommensteuerpflicht für deutsche Immobilien.
  • Mieteinnahmen müssen in Deutschland versteuert werden.
  • Kapitalerträge aus dem Verkauf einer Immobilie in Deutschland müssen ebenfalls in Deutschland versteuert werden.
  • Nach einer Haltedauer von 10 Jahren ist der Verkauf einer nicht selbst genutzten Immobilie in Deutschland steuerfrei.
  • Deutschland ist internationalen Abkommen zur Vermeidung der Doppelbesteuerung beigetreten. Dies bedeutet, dass Einnahmen aus deutschen Immobilien nur in Deutschland versteuert werden müssen.
  • Andere laufende Kosten, die die Anlageimmobilie betreffen, sind steuerlich absetzbar.

Mietrecht

Mieterschutz

Sofern der Mietvertrag vor der Umwandlung der Wohnung in Eigentum abgeschlossen wurde, gilt berlinweit eine Sperrfrist von 10 Jahren für Eigenbedarfskündigungen. Zudem sind die Fristen der ordentlichen Kündigung - 3 bis 12 Monate - einzuhalten. Bei Mietverträgen, die nach Umwandlung der Wohnung in Wohnungseigentum abgeschlossen wurden, gelten nur die Fristen der ordentlichen Kündigung (3 bis 12 Monate).

Mietpreisbremse

Das Mietrechtsnovellierungsgesetz, auch Mietpreisbremse genannt, wurde 2015 in Deutschland eingeführt, um überproportionale Mieterhöhungen zu verhindern. Dies bedeutet, dass in vielen Gebieten die Miete zu Beginn eines neuen Mietverhältnisses die ortsübliche Vergleichsmiete maximal um 10 Prozent übersteigen darf. Darüber hinaus dürfen Mieten nur alle drei Jahre um maximal 15 Prozent erhöht werden, bzw. 4,77 % jährlich. Die Mietpreisbremse kann durch umfassende Sanierungsmaßnahmen oder Möblierung der Wohnung umgangen werden.

Milieuschutz

In Berlin bestehen vielerorts städtebauliche sowie soziale Erhaltungssatzungen, wobei die sozialen Erhaltungssatzungen “Milieuschutzgebiete” genannt werden. Dies bedeutet, dass in betroffenen Gebieten nur dann Miet- in Eigentumswohnungen umgewandelt oder Luxussanierungen vorgenommen werden dürfen, wenn der Bezirk es nach entsprechenden Kriterien genehmigt. Durch den Milieuschutz sollen diese Gebiete mieterfreundlich bleiben, während gleichzeitig einer sozialen Verdrängung entgegengewirkt werden soll.

Umwandlungsverordnung

Die umgangssprachlich Umwandlungsverbot genannte Verordnung bezeichnet einen 2015 erlassenen Genehmigungsvorbehalt, der in Milieuschutzgebieten zum Tragen kommt. So wird die Genehmigung zur Umwandlung von Miet- in Eigentumshäuser in diesen Gebieten im Regelfall nicht erteilt, wenn dadurch die Zusammensetzung der dortigen Bevölkerung durch die Umwandlung gefährdet scheint. Milieuschutz und Umwandlungsverordnung haben bereits dafür gesorgt, dass das Angebot auf dem Berliner Wohnungsmarkt deutlich knapper geworden ist, weshalb Preise in den betroffenen Gebieten überproportional gestiegen sind.
Wir begleiten Sie Schritt für Schritt und stehen Ihnen gern für Fragen zur Verfügung.
  • 24 h Service
  • Persönliche Beratung
  • Finanzierungs- & Investitionsplanung
Lilly Yakusheva
Customer Support
KONTAKTIEREN SIE UNS
+ _ _
icons/chevron-down
Informationen zu unserer Datenschutzerklärung.