AllesErlebenFinanzierenInvestierenNewsWohnen

Liegenschaftszins: Definition und Berechnung

Artikel teilen

Bedeutung und Definition des Liegenschaftszinses

Die Definition des Liegenschaftszinses besagt, dass es sich hierbei um eine Rentabilitätskennzahl handelt. Sie zeigt die Marktentwicklungen für Teilnehmer des Immobilienmarktes auf. Konkreter ist damit die marktübliche Verzinsung von Baugrundstücken sowie grundstücksgleichen Rechten gemeint. Mit dem Zinssatz wird der Verkehrswert einer Liegenschaft, also eines bebauten Grundstücks, im Durchschnitt verzinst. Einflussgrößen, die für die Berechnung des Liegenschaftszinses zu berücksichtigen sind, umfassen unter anderem die Lage des Grundstücks sowie die Objektart und die Restnutzungsdauer. Auch weitere Kriterien wie die Anzahl von Wohneinheiten, das Baujahr oder die Immobiliengröße können in die Bewertung einfließen. Eine vereinfachte Methode, um den Zins zu berechnen, sieht vor, den Jahresreinertrag einer Immobilie durch den Kaufpreis zu dividieren, wer ein genaueres Ergebnis erzielen möchte, zieht den Bodenrichtwert und die wirtschaftliche Restnutzungsdauer hinzu.

Anwendung des Liegenschaftszinses einer Immobilie

Zum Einsatz kommt der Liegenschaftszinssatz bei einem Verfahren, mit dessen Hilfe der Wert einer Immobilie ermittelt wird. Mit dem Zinssatz wird der Verkehrswert des Objektes zu den marktüblichen Konditionen verzinst. Die Ermittlung des Zinssatzes erfolgt über einen Gutachterausschuss, die den Zins anhand von vergangenen Markttransaktionen bestimmt. Der Zinssatz ist vor allem für Investoren von hoher Relevanz, denn er zeigt auf, wie riskant die Investition in das entsprechende Objekt ist. So lässt sich mit dem Zins die marktübliche Renditeerwartung eingrenzen. Ein niedriger Zins bedeutet, dass eine Immobilie einen stabilen Wert aufweist. Somit gilt hier ein minimales Risiko, gerade auch bei möglichen Mietausfällen.

Der Liegenschaftszinssatz ist für einen Gutachter bei der Ermittlung des Marktwertes erforderlich

Wo finde ich den Liegenschaftszins?

Eine direkte Einsichtnahme in die Höhe des Zinses ist üblicherweise nicht möglich. Wer sich informieren möchte, kontaktiert die zuständige Kommune oder direkt den Gutachterausschuss und kann dann, meist gegen ein gewisses Entgelt, Einsicht in die Liegenschaftszinssatztabelle nehmen. Aktuelle Liegenschaftszinssätze werden darüber hinaus über professionelle Gutachter berechnet, die den Wert einer Immobilie mit dem Ertragswertverfahren kalkulieren. Wenn Sie einen solchen Sachverständigen mit der Immobilienbewertung beauftragen, gehört dies mit zum üblichen Verfahren. Das Ertragswertverfahren findet vor allem bei der Kalkulation des Marktwertes von vermieteten Objekten Anwendung, und auch bei Gewerbeimmobilien wie Bürogebäuden oder Einkaufszentren ist diese Vorgehensweise bei der Bewertung üblich.

Häufig gestellte Fragen

Verfasst von:

Stefanie Aust, Gastautorin

Stefanie liebt es, komplexe Themen aus der Immobilienwelt in verständliche und begeisternde Worte zu kleiden. Ob über die richtige Finanzierung, die Wahl des passenden Wohnungstyps oder die erfolgreiche Immobiliensuche: Stefanie informiert Sie gern.

team-member
Sie suchen nach einer passenden Immobilie in Deutschland? Wir beraten Sie gerne!
  • 35 Jahre Marktexpertise
  • Kostenlose Immobilienbewertung
  • Finanzierung: 300+ Partnerbanken
Nathalie Kirchner
Ihre persönliche Immobilienberaterin
Kontakt
+ _ _
Informationen zu unserer Datenschutzerklärung.
Immowelt-Partner EVERESTATE GmbH

Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

Auf unserer Website werden Cookies verwendet. Einige dieser Cookies sind für die grundlegende Funktion der Seite erforderlich und können daher nicht deaktiviert werden (“Essentielle cookies”). Darüber hinaus verwenden wir Marketing- und Performance-Cookies, die uns dabei helfen, Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung zu garantieren. Dank der statistischen Auswertung der Cookies können wir die Website verbessern und Ihnen Werbung entsprechend Ihrer Interessen anzeigen. Diese Cookies werden nur verwendet, wenn Sie Ihre Einwilligung erteilen.
Unter Einstellungen verwalten sowie in unserer Datenschutzerklärung können Sie mehr über die einzelnen Cookies erfahren.